Der Herr segn und behüte euch und eure Familien...

Nach unten

Der Herr segn und behüte euch und eure Familien...

Beitrag von Admin am Mi Jan 07, 2009 6:05 pm

Papst Benedikt beim Angelus am 1. Januar 2009: Maria, die Königin des Friedens, hat Christus zur Welt gebracht, der alle Menschen mit den Gaben des himmlischen Vaters beschenken will.


Vatikan (kath.net/RV)
Papst Benedikt XVI. möchte mit den Regierungsverantwortlichen und den internationalen Organisationen über Fragen der Gerechtigkeit und Solidarität im Gespräch bleiben. Das sagte er beim Angelusgebet am Neujahrstag. Am Beginn des neuen Jahres wolle er Regierende und einfache Bürger dazu einzuladen, sich von Schwierigkeiten und Misserfolgen nicht entmutigen zu lassen, sondern ihre Anstrengungen zu erneuern.

„In der zweiten Jahreshälfte 2008 hat sich eine Wirtschaftskrise großen Ausmaßes gezeigt. So eine Krise muss bis in die Tiefe gelesen werden, als schwerwiegendes Symptom, das eine Behandlung an der Wurzel verlangt. Es genügt nicht, wie Jesus sagen würde, ein Stück neuen Stoff auf ein altes Kleid zu nähen (Mk 2,21). Die Armen an die erste Stelle zu setzen, bedeutet mit Entschiedenheit überzugehen zu jener globalen Solidarität, die Johannes Paul II. als nötig erkannt hat: Die Möglichkeiten des Marktes müssen mit jenen der Zivilgesellschaft abgestimmt werden, unter konstanter Wahrung der Legalität und mit Blick auf das Gemeinwohl.“
Wie immer richtete der Papst auch Grüße in verschiedenen Sprachen auf die Gläubigen, die unter Regenschirmen auf dem Petersplatz ausharrten. „Am ersten Tag des Neuen Jahres begrüße ich alle deutschsprachigen Brüder und Schwestern hier auf dem Petersplatz. Heute, am Oktavtag von Weihnachten, feiert die Kirche das Hochfest der Gottesmutter Maria und begeht zugleich den Weltfriedenstag. Maria, die Königin des Friedens, hat Christus zur Welt gebracht, der alle Menschen mit den Gaben des himmlischen Vaters beschenken will. So bitten wir besonders um Gottes Beistand für die Völker, die auch zu Beginn dieses Jahres unter gewalttätigen Auseinandersetzungen leiden, und für uns alle, damit wir den Bedürftigen helfen und so den Frieden fördern. Der Herr segne und behüte euch und eure Familien!“

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 08.10.08

Benutzerprofil anzeigen http://gebetskreis.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten